Kategorien &
Plattformen
Nachts in der Kirche!
Nachts in der Kirche!

Nachts in der Kirche!

Am Samstagabend trafen sich 18 Kinder und Jugendliche in St. Martin in Oestrich, um den Abend und die Nacht in der Kirche zu verbringen. Auf die Frage, was die Teilnehmer/innen erwarten, antwortete ein 10-Jähriger Junge stolz: "Bis 24 Uhr aufbleiben zu dürfen". Diese Erwartung wurde sogar übertroffen. Zur Primetime starteten wir mit verschiedenen Workshopangeboten. So konnten die Kinder und Jugendlichen an zwei Stationen kreativ werden und eine Kerze gestalten sowie ein Meditationsbänkchen bauen. Des Weiteren tauschten sich die Teilnehmer/innen über Impulsfragen zu einem Lesungstext und Psalm 118 aus, sie schrieben Fürbitten oder konnten sich Entspannen und etwas über Kolping lesen. Um Mitternacht feierten wir gemeinsam ein Taizégebet, zu dem uns die Küsterin und der Pfarrer besuchten. Es wurde gesungen, der Psalm und die Lesung erneut gehört und die Bitten vor Gott getragen. Danach ging es bei einer kleinen Nachtwanderung gemeinsam noch durch die Straßen Oestrichs. Gegen halb zwei ging es dann auf die Empore. Dort hatten alle schon ihre Isomatten und Schlafsäcke ausgebreitet. Die Nacht in der Kirche war auf der einen Seite etwas unheimlich. Gruppenleiterin Katharina sagte: "Es wurde jedes Geräusch lauter und hallte". Auf der anderen Seite ist die Kirche bereits wie ein zweites Zuhause.

Am nächsten Morgen konnten wir uns nach einer kürzen Nacht mit Untersützung der Kolpingfamilie, die das Frühstück vorbereitet hatte, noch etwas stärken.

Es war eine tolle Erfahrung für alle beteiligten. Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung in einer anderen Kirche im Bistum.